Anna Tholen, Dr. med.

Fachärztin FMH in Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Therapieangebot und Schwerpunkte

Ich biete psychiatrische Abklärungen, Beratungen und Behandlungen von Jugendlichen und deren Eltern im gesamten Spektrum möglicher psychischer Störungen an. Aufgrund langjähriger Berufserfahrung besteht der Schwerpunkt auf psychosomatischen Erkrankungen. Häufige Themen in meiner Praxis sind Essstörungen aller Art, Symptome wie Schmerzen, Lähmungen oder aber auch Schulverweigerung. 

 

Dank meiner systemischen Grundhaltung, welche den betroffenen Jugendlichen stets als Teil eines grösseren Systems betrachtet (Familie, Schule, Lehrstelle), wird das nähere Umfeld als wertvolle Ressource gerne in die Behandlung miteinbezogen. 

 

Werdegang

Berufserfahrung 

2005-2008 Assistenzärztin im Ambulatorium Wohlen und in der Abteilung für Kinder und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, PDAG Klinik Königsfelden

      2008 Assistenzärztin im Kantonsspital Aarau, Stationäre Allgemein-Pädiatrie

          2009 Assistenzärztin in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich PUK, Stationäre Akutpsychiatrie

          2010-2012 Assistenzärztin in der Psychosomatisch-Psychiatrischen Therapiestation, Kinderspital Zürich, Stationäre Psychosomatik

          2012-2016 Oberärztin im Sozialpädiatrischen Zentrum des Kantonsspitals Winterthur, Stationäre Psychosomatik

          2017-2020 Oberärztin in der Psychosomatisch-Psychiatrischen Therapiestation, Kinderspital Zürich, Stationäre und ambulante Psychosomatik

 

Aus- und Weiterbildung

Studium der Humanmedizin, Universität Zürich

Systemtherapie für Kinder und Jugendliche, Universitäre Psychiatrische Dienste UPD, Bern

Weiterbildung Systemische Supervision, Institut für Systemische Entwicklung und Fortbildung IEF, Zürich

Yoga-Psychotherapie YoPT, Miriam Popper Zürich

 

Sprachen

Deutsch, Englisch 

 

Mitgliedschaften

FMH Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärzte VSAO

Schweizerische Gesellschaft für Essstörungen SGES

Erstanmeldung und Kontakt

Die Anmeldung für ein Erstgespräch erfolgt via via Email (annabtholen@gmail.com). Um eine kurze Schilderung Ihres Anliegens bin ich Ihnen dankbar. Sie werden darauf zeitnah für ein Erstgespräch kontaktiert.